27.04.2019 in Kommunalpolitik

Unser Ziel: Backnang als sichere und saubere Stadt!

 

Kriminalität muss an ihren Wurzeln bekämpft werden. Ein gutes Beispiel dafür ist das erfolgreiche Präventionsprojekt „Power ohne Fäuste“, an dem alle Backnanger Schulen beteiligt sind. Angsträume wie zum Beispiel Unterführungen, Staffeln, Parkhäuser und das Murrufer müssen durch Beleuchtung und Umgestaltung beseitigt werden. Dies gilt insbesondere für den Treppenaufgang von der Bleichwiese zur Innenstadt. Wir brauchen eine ausreichende Zahl an Personalstellen bei der Polizei und einen gut ausgestatteten städtischen Vollzugsdienst. Private Sicherheitsdienste lehnen wir aber ab.

26.04.2019 in Kommunalpolitik

Wir wollen eine belebte Innenstadt mit örtlichem Einzelhandel und lokaler Gastronomie

 

Wie in anderen Städten sind  in Backnang die Innenstadtgeschäfte zunehmender Konkurrenz durch Online-Handel ausgesetzt. Kundenfreundlichkeit und einheitliche Öffnungszeiten sind deshalb für ein attraktives Stadtzentrum unverzichtbar. Wünschenswert ist  auch ein Lebensmittelmarkt in der Stadtmitte.  Außerdem muss Einkaufen immer

24.04.2019 in Kommunalpolitik

SPD Backnang: Für ein gutes Miteinander von Auto, Rad, Bus und Bahn

 

Unser Ziel ist ein gutes und partnerschaftliches Nebeneinander von Fußgängern, Radfahrern, ÖPNV und Autoverkehr - wir wollen keine Fahrverbote, verlässlichen Busverkehr und die Planung eines funktionsfähigen und barrierefreien Bahnhofs.

24.04.2019 in Kommunalpolitik

Bauen und bezahlbares Wohnen in Backnang

 

Gute Wohnverhältnisse sind ein menschliches Grundbedürfnis. Wir wollen, dass sich alle Backnangerinnen und Backnanger eine Wohnung leisten können; auch mit geringem Einkommen. Deshalb fordert die SPD-Fraktion schon seit Jahren die Intensivierung des sozialen Wohnungsbaus. Mindestens 20 Prozent der Wohnfläche müssen in neuen Projekten als bezahlbarer Wohnraum ausgewiesen, die Städtische Wohnbau durch eine bessere Eigenkapitalausstattung gestärkt und der Einfluss auf die städtische Planung und Entwicklung vergrößert werden. Dies gilt insbesondere für die neuen großen Wohnquartiere Kaelble-Areal und Obere Walke. 

03.03.2019 in Kommunalpolitik

SPD Backnang: wollen zweitstärkste Kraft in Backnang bleiben

 
Kandidaten für die Kommunalwahl 2019

Backnangs Sozialdemokraten haben ihre Listen für die Gemeinderats- und die Kreistagswahl aufgestellt.

Im mit 40 Mitgliedern und Gästen voll besetzten Backnanger AWO-Keller erinnerte der Ortsvereinsvorsitzende Gernot Gruber an die Gründung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) durch die SPD-Abgeordnete Marie Juchacz vor 100 Jahren. Sie hielt am 19.2.1919 in der Weimarer Nationalversammlung auch als erste Frau in einem deutschen Parlament eine Rede.

Der Backnanger SPD ist es in einem guten Miteinander von Ortsverein und Fraktion gelungen viele Persönlichkeiten auf der auch für Nichtmitglieder offenen Listen für die Wahlen am 26. Mai zu gewinnen. Die Kandidatinnen und Kandidaten bringen einen reichhaltigen Schatz an beruflicher Kompetenz, an Erfahrung in Stadtrat und Kreistag mit und sind vielfältig ehrenamtlich in den Sport- und Kulturvereinen, den Schulen und den Kirchen engagiert.

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied in der ältesten demokratischen Partei Deutschlands ! Füllen Sie beiligendes Formular aus und schicken es an Gernot Gruber, Hegelstr.5, 71522 Backnang (Fax: 0711 / 2063-14757) oder werfen es im SPD-Büro (Burgplatz 8, Backnang) ein. Beitrittsformular

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

22.10.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Backnanger Gespräch mit LKA-Präsident Ralf Michelfelder

14.12.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr Weihnachtsfeier

Alle Termine

Counter

Besucher:343996
Heute:53
Online:2