Pia Täpsi-Kleinpeter und Gisela Brandmeier: Vierzig Jahre in der SPD

Veröffentlicht am 15.12.2016 in Ortsverein

BKZ

- Eugen Fleig mit dem Ehrenbrief der Sozialdemokratie ausgezeichnet -

Backnangs Sozialdemokraten ehrten auf ihrer Weihnachtsfeier Stadträtin Pia Täpsi-Kleinpeter und Gisela Brandmeier für 40 Jahre Mitgliedschaft in der ältesten, demokratischen Partei Deutschlands.

Die Abgeordneten Christian Lange und Gernot Gruber dankten den beiden Frauen
für ihre langjährige Treue zur SPD und zeichneten Eugen Fleig für sein großes Engagement für den Ortsverein mit dem Ehrenbrief der SPD aus.

In einem kurzen Rückblick auf das Jahr 2016 formulierte der Ortsvereinsvorsitzenden Gernot Gruber das Ziel verloren gegangenes Vertrauen in die Parteien, die Politiker und den demokratischen Staat zurückzugewinnen mir ehrlichen Antworten auf die Fragen der Zeit.

„Die Antwort auf den steigenden Rechtspopulismus im Land, darf nicht der Linkspopulismus sein“, erklärte Staatssekretär Christian Lange. Es gelte mit guter und verlässlicher Politik für die innere und die soziale Sicherheit in unserem Land zu sorgen.

1976 traten Pia Täpsi-Kleinpeter und Gisela Brandmeier in die SPD ein.

Als Rechtsanwältin erinnerte sich Pia Täpsi-Kleinpeter daran, dass die Einführung des Bafögs durch die sozialliberale Koalition ihr das Jura-Studium ermöglichte. So wurden Bildungschancen nach Leistung und nicht nach dem Geldbeutel der Eltern ermöglicht. Auch als Stadträtin setzt sich Täpsi-Kleinpeter für Schulen und Bildungschancen ein.

Gruber dankte Täpsi-Kleinpeter auch für Ihre Arbeit als stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende der Backnanger SPD:

Die Altenpflegerin Gisela Brandmeier trat 1976 in die SPD ein. Sie wollte dem kürzlich  verstorbenen Kanzler Helmut Schmidt bei der Bundestagswahl den Rücken stärken und ihren Beitrag leisten, dass der Wohlstand im Land allen Menschen zugute kommt.

Eugen Fleig organisierte bei den zurückliegenden Wahlkämpfen ehrenamtlich die Verteilaktionen für die Prospekte und sei immer dann zur Stelle, wenn es etwas zu helfen gibt. Er ist auch Mitorganisator des alle zwei Monate im SPD-Büro stattfindenden politischen Samstagvormittags mit Kuchen und fair gehandeltem Kaffee.

 

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied in der ältesten demokratischen Partei Deutschlands ! Füllen Sie beiligendes Formular aus und schicken es an Gernot Gruber, Hegelstr.5, 71522 Backnang (Fax: 0711 / 2063-14757) oder werfen es im SPD-Büro (Burgplatz 8, Backnang) ein. Beitrittsformular

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

03.05.2019, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr Auftakt zur Kommunalwahl 2019

22.10.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Backnanger Gespräch mit LKA-Präsident Ralf Michelfelder

14.12.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr Weihnachtsfeier

Alle Termine

Counter

Besucher:343996
Heute:24
Online:1