Bauen und bezahlbares Wohnen in Backnang

Veröffentlicht am 24.04.2019 in Kommunalpolitik

Gute Wohnverhältnisse sind ein menschliches Grundbedürfnis. Wir wollen, dass sich alle Backnangerinnen und Backnanger eine Wohnung leisten können; auch mit geringem Einkommen. Deshalb fordert die SPD-Fraktion schon seit Jahren die Intensivierung des sozialen Wohnungsbaus. Mindestens 20 Prozent der Wohnfläche müssen in neuen Projekten als bezahlbarer Wohnraum ausgewiesen, die Städtische Wohnbau durch eine bessere Eigenkapitalausstattung gestärkt und der Einfluss auf die städtische Planung und Entwicklung vergrößert werden. Dies gilt insbesondere für die neuen großen Wohnquartiere Kaelble-Areal und Obere Walke. 

Ein weiteres Einwohnerwachstum unserer Stadt muss mit Augenmaß erfolgen, d.h., nur im Einklang  mit einer ausreichenden Zahl an Kindertagesstätten und Schulen, einer guten ärztlichen und pflegerischen Versorgung, einem bedarfsgerechten öffentlichen Personennahverkehr, etc.. Deshalb sehen wir große Neubaugebiete auf der grünen Wiese und auch eine zu intensive Nachverdichtung in einzelnen innerstädtischen Bereichen kritisch.

 

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied in der ältesten demokratischen Partei Deutschlands ! Füllen Sie beiligendes Formular aus und schicken es an Gernot Gruber, Hegelstr.5, 71522 Backnang (Fax: 0711 / 2063-14757) oder werfen es im SPD-Büro (Burgplatz 8, Backnang) ein. Beitrittsformular

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

05.08.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Stammtisch der Frauen der Backnanger SPD

07.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr „Rote trinken fair gehandelten schwarzen Kaffee“

22.10.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Backnanger Gespräch mit LKA-Präsident Ralf Michelfelder

14.12.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr Weihnachtsfeier

Alle Termine

Counter

Besucher:343996
Heute:45
Online:2