Gernot Gruber, Pia Täpsi-Kleinpeter und Armin Dobler weiter an der Spitze der Backnanger SPD

Ortsverein


Finanzchefin Christa Freitag

Der seit dem Jahr 2000 amtierende Ortsvereinsvorsitzende Gernot Gruber wurde bei der Hauptversammlung der Backnanger SPD im Waldheim für weitere zwei Jahre im Vorsitz bestätigt.

Ihm zur Seite stehen die Stadträte Pia Täpsi-Kleinpeter und Armin Dobler als stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende, Christa Freitag als Kassiererin und Gitti Gilke als Schriftführerin.

In seinem Rechenschaftsbericht betonte Gruber, dass der Backnanger Ortsverein ein politisch und organisatorisch starker Ortsverein ist.

So habe sich die Backnanger SPD in die Diskussion um das Freihandelsabkommen TTIP eingeschaltet, politische und gesellige Veranstaltungen organisiert und bei ihrem 125-jährigen Jubiläum auf die stolze Geschichte der Sozialdemokratie in Backnang zurückgeblickt.
Auch in der Zukunft wollen sich die Sozialdemokraten in Backnang, im Land und im Bund als Volkspartei für den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft engagieren. Gruber hob die gute und kooperative Arbeit im Ortsvereinsvorstand und die Unterstützung durch seine beiden Stellvertreter, die Stadträte Pia Täpsi-Kleinpeter und Armin Dobler hervor. Kassiererin Christa Freitag legte die Finanzen offen: bei den Roten gibt es keine schwarze Kassen, aber durch eine solide Haushaltsführung schwarze Zahlen. Die Kassenprüfer Margret Finkenberger und Armin Pfister bescheinigten eine hervorragend geprüfte Kasse und Vorstand und Kassiererin wurden einstimmig entlastet.

Unter der souveränden Wahlleitung von Werner Bachert wurden in den Vorstand gewählt gewählt: Julian Gilke (Presse) und als Beisitzer Eugen Fleig, Timo Haible, Jens Hanauer, Christian Sattler und Rudolf Weiss.

Landtagsabgeordneter Gernot Gruber gab einen Rückblick auf die Landtagswahl am 13.März, bei dem die grün-rote Regierung keine Mehrheit mehr erreichte und die SPD trotz vieler Erfolge in der Regierung auf schwache 12,7 Prozent abrutschte. Gernot Gruber und seine Zweitkandidatin Jana Gilke holten mit 15,7 Prozent im Wahlkreis 3 Prozentpunkte mehr als die SPD im Land. Für den 1976 nach der Gemeinde- und Kreisreform gegründeten und 2011 um Berglen erweiterten Wahlkreis war dieser weite Abstand zum Landesergebnis eine kleine Sensation. 2011 landete Gruber auf Platz 33 im Land bei 70 Wahlkreisen und jetzt wurde er auf Platz 8 unerwartet weit nach vorne gewählt. 18,7% in Backnang waren das beste SPD-Ergebnis einer großen Kreisstadt in der ganzen Region Stuttgart. Der Wahlkreis 17 ist jetzt ein roter Fleck auf der Wahlkreiskarte – mit der Ausnahme von Reinhold Gall (Neckarsulm) wurden die SPD-Abgeordnete in den Nachbarwahlkreisen Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Waiblingen, Eppingen, Schwäbisch-Hall und Schwäbisch-Gmünd nicht wiedergewählt.

Die Bestätigung für den hohen persönlichen Einsatz im Wahlkreis und der Landespolitik ist ein Ansporn sich auch die nächsten fünf Jahre für alle 17 Städte und Gemeinde und Ihre Menschen im Murrtal und im Schwäbischen Wald stark zu machen, versprach der Abgeordnete und bedankte sich für die große Unterstützung durch den Ortsverein.

Für die Kreisparteitage wurden folgende Delegierten gewählt: Werner Bachert, Gernot Gruber, Christa Freitag, Hasna Abdi, Maksim Benenson, Peter Richter, Brigitte Gilke, Julian Gilke und Siglinde Lohrmann.

Als Ersatzdelegierte stehen zur Verfügung: Thilo Gaiser, Rolf Lohrmann, Jens Hanauer, Georg Süßmeier und Ursula Hefter-Hövelborn.

 
 

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von websozis.info

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 235445 - 14 auf SPD Baden-Württemberg - 1 auf SPD Ehningen - 1 auf Georg Nelius MdL - 1 auf SPD Urbach - 1 auf SPD Rauenberg - 2 auf SPD Renningen/ Malmsheim - 1 auf SPD Dielheim - 4 auf Katja Mast MdB - 3 auf Hans-Peter Storz, SPD-Abgeordneter für Singen, Hegau, Stockach - 1 auf SPD Plankstadt - 3 auf SPD Stadtverband Böblingen - 1 auf SPD Kusterdingen-Härten - 1 auf SPD Mannheim-Friedrichsfeld - 1 auf SPD Weinheim - 2 auf Jusos Heidelberg - 4 auf SPD Karlsruhe - 1 auf SPD Kreisverband Reutlingen - 1 auf Jusos Edingen-Neckarhausen - 2 auf SPD Sersheim - 4 auf SPD Heidelberg - 1 auf SPD Heddesheim - 2 auf SPD Plochingen - 1 auf SPD Stadtverband Aalen - 1 auf SPD Main-Tauber-Kreis - 1 auf SPD Kreisverband Heidenheim - 1 auf SPD OV Freudenstadt - Oberes Wolftal - 1 auf SPD Betzingen - 1 auf Jusos Tuttlingen - 1 auf Sebastian Cuny - 1 auf SPD Wolfartsweier - 2 auf AfA Böblingen - 1 auf SPD Ortsverein Geislingen - 7 auf SPD Mannheim - 1 auf AsF Ulm - 1 auf SPD OV Rottweil - 1 auf SPD-Ortsverein Spaichingen-Heuberg - 1 auf SPD Kreis Calw - 1 auf SPD Mahlberg - 3 auf SPD Stuttgart - 1 auf SPD Sexau - 3 auf Leni Breymaier - 1 auf SPD OV Stuttgart-Rot - 1 auf SPD Kluftern - 9 auf Peter Simon. Für uns in Europa. - 1 auf SPD Fellbach - 1 auf SPD Oberes Zabergäu - 1 auf SPD Kreisverband Hohenlohe - 1 auf SPD Triberg - 3 auf Ute Vogt MdB - 1 auf SPD Eppingen - 1 auf SPD Wiesloch - 2 auf Herzlich willkommen - 1 auf Dr. Boris Weirauch MdL - 1 auf SPD Helmstadt - 2 auf SGK Baden-Württemberg e.V. - 2 auf SPD Möhringen-Fasanenhof-Sonnenberg - 1 auf SPD Lauchringen - 1 auf Jusos Main-Tauber - 1 auf SPD Achern - 1 auf AGS Baden-Wüttemberg - 1 auf SPD Bad Dürrheim - 3 auf Hilde Mattheis MdB - 1 auf SPD Sulzfeld - 2 auf Dr. Dorothee Schlegel - Ihre Bundestagsabgeordnete für Odenwald-Tauber - 2 auf AsF Baden-Württemberg - 2 auf SPD Ortsverein Engen - 1 auf SPD KV Emmendingen - 1 auf SPD Waiblingen - 2 auf SPD Schömberg - 3 auf SPD Pforzheim - 1 auf SPD Rheinfelden - 1 auf SPD Ilvesheim - 1 auf SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim - 2 auf SPD Ostalb - 1 auf SPD Endingen - 1 auf SPD Ortsverein Oberes Enztal - 2 auf SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald - 1 auf SPD Gundelfingen - 2 auf SPD Rems-Murr - 1 auf SPD Lenzkirch-Schluchsee - 1 auf SPD/UB Gemeinderatsfraktion Bempflingen - 1 auf SPD Gernsbach - 1 auf SPD Heilbronn - 1 auf SPD Ebersbach - 1 auf SPD Ettlingen - 1 auf SPD Bad Schussenried / Bad Buchau - 1 auf SPD Dunningen - 1 auf SPD Lauffen - Neckarwestheim - 1 auf SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld - 1 auf SPD Mannheim-Rheinau - 1 auf Jusos Mannheim - 1 auf AfB Mannheim - 1 auf SPD Schorndorf - 1 auf Wolfgang Drexler MdL - 1 auf Anton Schaaf - 3 auf Jusos im Kreis Böblingen - 1 auf SPD Regionalzentrum Biberach - 2 auf SPD Ortsverein Ravensburg - 2 auf SPD-Schwetzingen - 1 auf SPD Karlsruhe-Land - 1 auf SPD Schwaikheim - 1 auf SPD Ortsverein Biberach an der Riß - 1 auf SPD Niederstotzingen - 2 auf SPD KV Lörrach - 2 auf SPD Rheinau - 1 auf SPD Remseck am Neckar - 1 auf Die SPD im Stuttgarter Rathaus - 1 auf Die SPD in der Metropolregion Rhein-Neckar - 1 auf SPD-Kreisverband Schwäbisch Hall - 1 auf SPD Denkendorf - 1 auf SPD Altstadt-Schlierbach - 1 auf Kreisverband Biberach an der Riß - 1 auf SPD Gaggenau - 1 auf SPD Hochdorf - 1 auf Helen Heberer, MdL - 1 auf SPD-Ortsverein Tübingen - 1 auf JUSOS Kreis Biberach - 1 auf SPD Wendlingen - 1 auf SPD Nürtingen - 1 auf Juso AG Filder - 1 auf SPD Brombach - 1 auf AsJ Baden-Württemberg - 1 auf SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar - 1 auf JUSOS OSTALB - 1 auf SPD Pfaffengrund - 1 auf SPD Riedlingen - 1 auf Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Baden-Württemberg - 1 auf SPD Gingen - 1 auf SPD Baden-Baden - 1 auf Rainer Hinderer - Ihr Landtagsabgeordneter für Heilbronn, Flein, Leingarten, Nordheim und Talheim - 1 auf SPD Laupheim - 1 auf SPD Mühlacker - 1 auf SPD Aalen - 1 auf SPD-Kreisverband Tuttlingen - 1 auf Georg Sattler - 1 auf SPD Rosenstein - 1 auf SPD Nagold: Willkommen bei Freunden - 1 auf SPD Enzkreis - 1 auf Jusos Pforzheim und Enzkreis - 1 auf SPD Rhein-Neckar - 1 auf SPD Oberboihingen - 1 auf Gerhard Kleinböck MdL -

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

07.02.2018, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Backnanger Gespräch
Backnanger Gespräch mit Horst Stammler, Geschäftsführer des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS)

03.03.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Rote trinken fair gehandelten schwarzen Kaffee

Alle Termine

 

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied in der ältesten demokratischen Partei Deutschlands ! Füllen Sie beiligendes Formular aus und schicken es an Gernot Gruber, Hegelstr.5, 71522 Backnang (Fax: 0711 / 2063-14757) oder werfen es im SPD-Büro (Burgplatz 8, Backnang) ein. Beitrittsformular

 

Counter

Besucher:235446
Heute:16
Online:1